Nach "Saturday Feeling" und "The Blue Side Of Flipper" freue ich mich sehr, nun die dritte CD unter meinem Namen präsentieren zu können: "One Nite Samba" - Robert Schönherr Quartett feat. Alexandra Schenk. In der Besetzung Robert Schönherr, piano, Fender Rhodes, keyboards - Joschi Schneeberger, bass - Mario Gonzi, drums - Herwig Gradischnig, tenor- und sopranosax und Alexandra Schenk, vocals haben wir Mitte November 2014 im Wavegarden Studio in Mitterretzbach mit Franz Schaden diese CD aufgenommen. Nun habe ich sie mit Rudi Mille gemischt und fertig gestellt, Maria Temnitschka, meine Frau, hat die "Cover Paintings" hergestellt und meine Tochter Martina Affenzeller hat das Cover + Booklet produziert. Bei JIVE Music bringe ich nun diese CD mit 11 Titeln heraus. Der Bogen spannt sich vom Titelstück "One Nite Samba" und 4 Widmungen für meine Enkerln, einem Blues und einem weiteren Stück von mir über ein Cover von Stevie Wonder´s "Too High" , Fritz Pauer´s "Red Roof" und einem tollen neuen Stück von Alexandra bis zu Willie Tee´s "Can It Be Done" im Arrangement von Joe Zawinul. Wir hatten eine schöne inspirierte Zeit im Studio und ich bedanke mich bei meinen genialen Mitmusikern und bei Alexandra für diese Tage! Ich freue mich sehr, Euch diese gelungene CD mit viel guter Musik präsentieren zu dürfen! Kommt bitte alle ins Jazzland zur Präsentation! Ich freu mich auf Euch, Robert, Jänner 2015